Home  |  Unternehmen  |  News  |  Karriere  |  Kundendienst  |  Download  |  Kontakt

NEWS Montag, 28.01.2013

Erfolgreiche erste Teilnahme auf Internationaler Grüner Woche in Berlin

YADOS unterzeichnet Memorandum über deutsch-russische Zusammenarbeit

 
YADOS unterzeichnet Memorandum über deutsch-russische Zusammenarbeit
Bild 1 von 4 | Unterzeichnung des Abkommens zwischen YADOS und den russischen Partnern
 
 
Auf der 72. Internationen Grünen Woche in Berlin ist Bioenergie das beherrschende Thema. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte bei der Eröffnungsfeier am Donnerstagabend die wachsende Bedeutung der Bioenergie für die Landwirtschaft betont. Bei nachwachsenden Rohstoffen und alternativen Energien werde Deutschland führend sein, prognostizierte die amtierende EU-Ratspräsidentin.

Die Europäische Union und Russland wollen angesichts des hohen Ölpreises verstärkt auf Bioenergie setzen. Selbst das an Öl und Erdgas reiche Russland entdeckt diesen Markt: Die Möglichkeiten zur Lieferung von Bioenergie sollten auf der Grünen Woche ausgelotet werden, sagte der russische Landwirtschaftsminister Alexej Gordejew in Berlin. Die Nutzung erneuerbarer Energiequellen ist Thema auf einem deutsch-russischen Forum gewesen.

YADOS erkennt das russische Potenzial und engagiert sich seit einiger Zeit in der sibirischen Region Omsk. Deutsche Blockheizkraftwerke und Bioenergiezentralen können helfen, die ehrgeizigen Ziele der russischen Regierung zu erreichen. Als erster Schritt wurde mit Vertretern der Region Omsk ein Memorandum über die gemeinsame Zusammenarbeit beim Aufbau eines agroindustriellen Clusters verabschiedet. Geplant ist die Errichtung von Bioenergiezentralen YADO|ENERGY als modulare Containerlösungen. Dabei werden Holzhackschnitzel, Pellet, Biogas oder andere regenerative Energieträger genutzt.

Der Oblast Omsk ist mit einer Größe von 141 Tkm² eines der größten Wirtschaftszentren Russlands. Die Fläche entspricht der Größe der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zusammen. Im Oblast Omsk leben 2 Millionen Einwohner, wobei über die Hälfte in der Stadt Omsk wohnen.
 

 
 
zurück zur NEWS Übersicht  |  Seitenanfang