Inhalt in myYADOS gespeichert

Datei in myYADOS gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myYADOS aufgetreten.

myYados Login

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

Zum ersten Mal hier?

Neuen Login beantragen

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.
Um dieses Produkt zu bestellen, bitte einloggen.

Zum Warenkorb gehen

Es ist ein Fehler aufgetreten, während Sie Produkte zum Warenkorb hinzugefügt haben. Bitte versuchen Sie es später erneut.

(Fern)Wärmenetze - LowEx Wärmenetze PN.. PS.. TS..

(Fern)Wärmenetze - LowEx Wärmenetze PN.. PS.. TS..

YADOS ist ein technischer Komplettanbieter und entwickelt neben qualitativ hochwertigen und effizienten Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung auch alle notwendigen Systemkomponenten für einen reibungslosen Prozess bis zum einzelnen Energiekunden.
  • Temperatursenkung im Wärmenetzrücklauf mit EEV und/oder PR
  • Temperatursenkung im Wärmenetzvorlauf mit Micro Plate Plattenwärmeübertrager
  • intelligenter Wärmenetztemperaturbetrieb mit YADO|LINK
  • intelligenter Wärmenetzpumpenbetrieb mit YADO|LINK
  • LowEx Wärmenetz Varianten
Beratung vereinbaren

Typenübersicht

(Fern)Wärmenetze - LowEx Wärmenetze PN.. PS.. TS..

Typ ≥70°C PN25 TS140°C ≥70°C PN16 TS120°C ≥65°C PN10 TS90°C 40-60°C <35°C
Wärmenetz Nenndruck PN
bar
25 16 10 10 6
Wärmenetz Maximaldruck PS
bar
20 13 8 8 5
Wärmenetz Maximaltemperatur TS
°C
140 120 90 70 40

Details und Downloads

Allgemeine Beschreibung

1.) a) Die Wärmenetzvorlauftemperatur (≥70°C) ist ausreichend um ganzjährig/ganztags Heizung und TWE(60°C) mit Wärmeübergabe zu betreiben => klassische Fernwärme
1.) b) Die Wärmenetzvorlauftemperatur(≥40°C), die einmal täglich erhöht wird (≥70°C), ist ausreichend um ganzjährig und ganztags Niedertemperaturheizung bzw. Flächenheizung und einmal täglich TWE(60°C) mit Wärmeübergabe zu betreiben => LowEx Wärmenetz Variante
1.) c) Die Wärmenetzvorlauftemperatur (≥55°C) ist ausreichend um ganzjährig/ganztags Niedertemperaturheizung bzw. Flächenheizung und TWE(50°C) bei Einsatz von dezentralen Trinkwassererwärmer(<3l TWW) zu betreiben => LowEx Wärmenetz Variante
2.) Die Wärmenetzvorlauftemperatur (40 bis 60°C) ist ausreichend um ganzjährig Niedertemperaturheizung bzw. Flächenheizung zu betreiben und die TWE(60°C) mit einer eXergiemaschine zu betreiben => LowEx Wärmenetz Variante
3.) Die Wärmenetzvorlauftemperatur (5 bis 35°C) ist ausreichend um ganzjährig Heizung und TWE(60°C) mit einer Wärmepumpe zu betreiben => LowEx Wärmenetz Variante, auch kalte Nahwärme genannt
LowEx Wärmenetze (Low Exergy) stehen für Systeme, die mit wenig Exergie, der sogenannten „wertvollen“ Energie, auskommen, und/oder Anergie nutzen. PS: der Begriff kalte Nahwärme ist widersprüchlich, kalt oder warm? Es gibt Wärmenetze (den Netzen wird Wärme entnommen, zur Gebäudebeheizung) und Kältenetze (den Netzen wird Wärme eingespeist, zur Gebäudekühlung).

Technische Details

 

Downloads

Preise

Fernwärmenetz ≥70°C PN25 TS140°C
Fernwärmenetz ≥70°C PN16 TS120°C
Fernwärmenetz ≥65°C PN10 TS90°C
LowEx Wärmenetz 40-60°C
LowEx Wärmenetz <35°C